Wurfplanung

Einen neuen Wurf planen wir vermutlich erst wieder für 2019/2020.

 

 Alle Welpen des letzten Wurfes haben ein tolles neues Zuhause gefunden!

 

Bitte beachten Sie aber: Unsere Welpen werden sorgsam für die jeweilige Lebenssituation nach ihrem Charakter ausgesucht und nicht nach Farbwunsch verteilt! Natürlich werden Vorlieben gerne aufgenommen, aber die Farbe kann und darf allein kein Kriterium sein!

Wir warten erst ab, wie sich die Welpen vom Wesen her entwickeln, um die bestmögliche Mensch/ Hund-Kombination zu finden.

Unsere Welpenliste ist ab sofort geöffnet, wenn Sie einen gut aufgezogenen Welpen suchen und sich mit der Rasse Australian Shepherd bereits beschäftigt haben, freuen wir uns auf die Kontaktaufnahme. Wir beraten Sie gern und beißen auch nicht... :-)

Wir freuen uns über einen Besuch vor dem Wurf um schon mal zu schauen, ob es passen könnte. Kurz vor der Geburt gestehen wir der werdenden Mama aber ihre wohlverdiente Ruhe zu. Auch nach dem Wurf soll die kleine Familie erst mal die Ruhe genießen dürfen.

Ab ca. 3,5 Wochen sind dann Besuche möglich.

Die Welpen werden durch die Untersuchungen Ihrer Eltern MDR1/ CEA/ PRA/ HSF4 N/N (frei) sein.

Sie möchten uns Kennenlernen?

Familie Schäfer Telefon 04532-2768705

Email: Claudia.schaefer2000@gmail.com

Die Abgabe der Welpen erfolgt in der Regel ab der 9. Lebenswoche, also vermutlich Ende Mai 2017.

 

Hier geht es zum Wurftagebuch 2017

 

Die Zuchtstätte of Dunmore Park ist bestrebt folgende Grundsätze einzuhalten:

  • seriöse Selektion des jeweiligen Deckrüden
  • Aufzucht nach Zuchtreglement des CASD e.V. und VDH/FCI - Standard  (Fédération Cynologique International)
  • Zucht von form-, wesensstarken und gesunden Aussies
  • Aufzucht in familiärer Umgebung, optimale Prägung der Welpen
  • die Zucht aus Freude zur Sache und nicht aus kommerziellen Gründen zu betreiben
  • schonende und nicht ausbeutende Zucht mit der Hündin
  • artgerechte Standorte für den Welpen auszusuchen
  • Abgabe des Welpen mit den bis zu diesem Zeitpunkt nötigen Impfungen, Entwurmungen, einer Augenuntersuchung durch einen Spezialisten des DOK sowie einer Kennzeichnung mittels Microchip
  • zweimalige Abnahme des Wurfes durch Zuchtwarte des VDH
  • weitere Beratung und Unterstützung (wenn erwünscht) auch nach der Abgabe des Junghundes

 

   
Sunny mit ihren Halbgeschwistern aus dem B-Wurf

 

Bei Interesse können Sie sich gerne vorab Kontakt aufnehmen und uns auch mal besuchen!

Eine Frage, die viele Welpenkäufer besonders interessiert:

Was kostet eigentlich ein Aussie-Welpe? Die Antwort gibt es hier!

 

 

 

 

 

 

 

 

Australian Shepherds of Dunmore Park
info@australian-shepherd-online.com